Veranstaltungen

SUSTAINABILITY CONGRESS 2022

Das Event für nachhaltige Investments!

Am 27. September öffnet der SUSTAINABILITY CONGRESS 2022 im Kameha Grand Hotel in Bonn wieder seine Tore. Mit über 40 Ausstellern, 4 top besetzten Diskussionsrunden und einem vielfältigen Rahmenprogramm, rund um den Themenkomplex des nachhaltigen Investierens. Verpassen Sie nicht die bedeutendste Fachtagung dieser Art im deutschsprachigen Raum und melden sich frühzeitig an.

Ergänzend zur Präsenzveranstaltung können Sie vom 29.09. - 07.10. am abwechslungsreichen Online-Programm teilnehmen. Auch hier warten hochinteressante Workshops und Diskussionsrunden auf Sie!

Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei. Für den Präsenztermin sind die Teilnehmerplätze begrenzt. Wir empfehlen Ihnen daher sich frühzeitig einen Platz zu sichern. 

Besuchen Sie uns an unserem Stand - Wir, das Team der La Française Systematic Asset Management, freuen uns auf Sie!

Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

 

 

Ganz besonders möchten wir Sie auf die Online-Diskussionsrunde 9 an Tag 4 aufmerksam machen:

ESG-ETFs und nachhaltige Themenfonds: Mode oder Methode

Tag 4 | Mittwoch, 05.10.2022
Teilnahme per Zoom oder Livestream möglich
75 Min.

Diskussionsteilnehmer: Dennis Jeske, La Française Systematic Asset Management GmbH

Die Berücksichtigung von ESG-Kriterien schränkt klassische Anlageuniversen ein – ob als klassischer Investmentfonds oder als ETF. Warum sollte man eine Fokussierung auf bestimmte Themen vornehmen? Natürlich lassen sich populäre Nachhaltigkeitsthemen gut darstellen und als Vertriebsargument nutzen. Aber wiegt das die Nachteile für die Anleger aus dem Verzicht auf die sonst mögliche breitere Diversifikation auf? Oder begnügen sich Themenfonds von vorneherein auf die Rolle als kleine Depotbeimischung. Erfordern nicht gerade die sehr speziellen Themen ein aktives Timing, womit die Anleger Gefahr laufen, dem jeweiligen „Modethema“ hinterherzulaufen?

Nähere Informationen zur Online-Diskussionsrunde sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.