Vermögensverwaltende Fonds
der La Française Systematic Asset Management

Wir sind davon überzeugt, dass systematische Anlageentscheidungen die Grundlage für langfristige Wertzuwächse schaffen können. Deshalb verlassen wir uns bei La Française Systematic Asset Management auf regelbasierte und transparente Investmentprozesse. Darüber hinaus spielen Nachhaltigkeitskriterien eine ausschlaggebende Rolle in den Selektionsmodellen einiger unserer Fonds.

Unsere vermögensverwaltenden Investmentfonds nutzen überwiegend die Vorteile kostengünstiger und liquider ETFs (Exchange Traded Funds). Diese Indexfonds kombinieren wir systematisch auf Basis unseres bewährten Trendfolgemodells zu Fonds mit unterschiedlichen Risikoprofilen.

Bereits seit 1993 gehört der direkt investierende La Française Systematic Multi Asset Allocation zu unserem Portfolio von vermögensverwaltenden Fonds. Zwei weitere breit diversifizierte ETF-Allokationsfonds managen wir mit einem vermögensverwaltenden Ansatz. Das größte Unterscheidungsmerkmal liegt in ihren Risikoprofilen.

 

ETF-Allokationsfonds:

La Française Systematic ETF Dachfonds (P)
La Française Systematic ETF Dachfonds (W)
La Française Systematic ETF Dachfonds (I)

Der Fonds ist ein systematisch gemanagtes Vermögensverwaltungskonzept, bei dem ausschließlich in Exchange Traded Funds (ETFs) bzw. Geldmarktinstrumente investiert wird. Die Steuerung der Aktienquote, die bis zu 100% betragen kann, erlaubt eine flexible Anpassung in allen Marktphasen.

Die Anteilklasse (P) ist für Privatkunden konzipiert. Es wird keine Mindestanlagesumme gefordert, sodass sich der Fonds sowohl für eine Einmalanlage als auch für Sparpläne eignet. Die jährlichen Erträge werden ausgeschüttet.

Die Anteilklasse (I) ist für institutionelle Investoren konzipiert, welche ein Mindestinvestment von 100.000,00 EUR vornehmen möchten. Die jährlichen Erträge des Fonds werden ausgeschüttet.

Die Anteilklasse (W) ist für Vorsorgeanbieter konzipiert und verzichtet auf eine Performance Fee. Die jährlichen Erträge werden ausgeschüttet.

 

La Française Systematic Dynamic Allocation (R)
La Française Systematic Dynamic Allocation (W)

Der Fonds ist ein global investierender Dachfonds, mit einer Aktien-ETF-Quote von mindestens 60%. Bis zu 40% des Anlagevermögens werden in Renten- oder Geldmarkt-ETFs und bis zu 15% in Rohstoff-ETFs investiert.

Die Anteilklasse (R) ist für Privatkunden konzipiert. Es wird keine Mindestanlagesumme gefordert, sodass sich der Fonds sowohl für eine Einmalanlage als auch für Sparpläne eignet. Die jährlichen Erträge werden ausgeschüttet.

Die Anteilklasse (W) ist für Vorsorgeanbieter konzipiert und verzichtet auf eine Performance Fee. Die jährlichen Erträge werden ausgeschüttet.

 

Direkt investierende Fonds:

La Française Systematic Multi Asset Allocation (R)
La Française Systematic Multi Asset Allocation (I)
La Française Systematic Multi Asset Allocation (W)

Der Fokus des Fonds liegt in der Generierung von Erträgen durch die Direktanlage in Aktien und über Investmentanteile u.a. ETFs. Bis zu 30% kann in Aktien und Aktienfonds investiert werden. Mit Derivaten kann die Investitionsquote auf bis zu 130% und die Aktienquote auf 49% gesteigert werden. Negative Wertentwicklung sollen dabei auf 15% auf Jahresbasis begrenzt werden. Ferner konzentriert sich der Fonds auf nachhaltige Investitionen. Das Investmentvermögen ist nach dem InvStRefG als Mischfonds klassifiziert.

Die Anteilklasse (R) ist für Privatkunden konzipiert. Es wird keine Mindestanlagesumme gefordert, sodass sich der Fonds sowohl für eine Einmalanlage als auch für Sparpläne eignet. Die jährlichen Erträge werden ausgeschüttet.

Die Anteilklasse (I) ist für institutionelle Investoren konzipiert, die ein Mindestinvestment von 1 Mio. EUR vornehmen möchten. Die jährlichen Erträge bleiben im Fonds (Thesaurierung).

Die Anteilklasse (W) ist für Vorsorgeanbieter konzipiert. Die jährlichen Erträge bleiben im Fonds (Thesaurierung).